Diakonie

Diakonie – unser Dienst am Nächsten!

In unseren Gottesdienste sammeln wir am Ausgang Gaben für die Diakonie.

Diakonie heißt im Ursprung „Dienen“. Wir dienen mit den Diakoniemitteln Menschen, die Unterstützung brauchen. Das kann z.B. ein Zuschuss zu einer Sehhilfe sein. Oder die finanzielle Unterstützung einer Familie, damit die Kinder an einer Freizeit unseres Jugenddienstes teilnehmen können.

Auch die Weihnachtspäckchen unserer Kirchengemeinde, die wir im Advent verteilt haben, werden aus Diakoniemitteln bezahlt.

Die Konfirmandenwochenenden werden aus Diakoniemitteln bezuschusst. So können wir den Kostenbeitrag der Eltern seit vielen Jahren auf einem niedrigen Niveau halten.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, sprechen Sie uns gern an.

Ihre Pastorin

Dagmar Knackstedt-Riesener